Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Nora vor 2 Wochen, 3 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #14742
     Nora 
    Keymaster

    Ich wollte nochmal kurz was zu den Kreisregeln sagen. Wir haben uns jetzt in der Gruppe “am Feuer” immer einfach so unterhalten, achtsam, liebevoll und mit Hin- und Rückantworten. Überall wo “Kreisregeln”, “Kreisshare” steht, ist es mir aber wichtig, dass wir uns an die Kreisregeln halten. Das heißt “am Feuer” in dem Postingbereich ist normal, die Foren zu Monatsthema und Posts “im Kreis” sind nach Kreisregeln.

    Siehe dazu bitte https://www.schoepferinnenkraft.de/courses/so-funktioniert-der-schwesternkreis/ (auch wenn ich da noch in der Bringschuld bin, was weitere Informationen angeht). Soll heißen, bei Kreissharings gibt es kein inhaltliches Feedback oder Ratschläge, kein Aufgreifen, kein Diskutieren. Bei Kreissharings ist es wichtig, dass es nur ein bestärkendes “Ich höre dich” gibt. Und in der Tradition des Sistershipcircles, die ich in diesem Punkt sehr gelungen finde, wird das in Videokreisen und realen Kreisen durch die Hände ausgedrückt, die so sendend / zurückspiegelnd gehalten werden, um dieses wortlose positive bestärken auszudrücken. Deswegen verwende ich auch hier das Emoji 👐 oder 🙌 (werden leider so klein dargestellt). Wir haben hier keine Emojitastatur, die Emojis müssten bei so Kopierseiten herauskopiert werden https://emojikopieren.de/

    Auch gute Antworten sind alles, was ausdrückt: Ich sehe dich, ich höre dich, ich fühle mit dir. Es wird keine inhaltliche Meinung ausgedrückt.
    Der Gedanke dahinter ist, dass es sehr selten in unserer Gesellschaft ist, dass eine Meinung gehört und angenommen, stehen gelassen wird. Und das dies eine sehr starke Wirkweise von Kreisen sein kann. Dass es Kommunikation und das Gefühl, akzeptiert zu werden, auf ein ganz neues Level hievt und uns hilft, völlig aus den herkömmlichen Reaktionsmuster heraus zu treten.

    Mir war nur gerade aufgefallen, dass ich das hier noch nicht soo ausführlich geschrieben hatte, glaube ich und dass es sonst vielleicht seltsam anmuten mag, warum ich in den Unterhaltungen letzte Woche länger antwortete als auf den Beitrag von Pamela heute. Ursache liegt nicht im Inhalt, sondern in der Tatsache, dass es unter “Kreis Share” gepostet wurde. Die Länge der Erwiderung ist keine Bewertung – niemals.

    Und tatsächlich war es für mich auch ein sehr ermächtigendes Gefühl dieses System der wortlosen positiven Bestärkung vielfach in Action zu erleben. Auch wenn es mir als zum sozialen plappern neigenden Menschen echt schwer fällt, nichts zu sagen.

    Grüße voller Liebe,

    Nora

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

Mit diesem Formular erreichst Du mich.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?