Positives Körpergefühl.

Sich wohl im eigenen Körper zu fühlen. Sich schön zu fühlen.

Ein Thema, mit dem so viele Frauen hadern.

Aber echt kein Wunder:  Erst bekommen wir vermittelt, dass Aussehen total wichtig ist und zwar gemessen mit Standards, die kein Mensch erreichen kann oder erreicht.

Gleichzeitig aber wird uns schon als Kind vermittelt, dass wir irgendwie ungenügend sind oft hilft uns auch die Pubertät da nicht raus (da ja meist die Pubertät erst recht Zweifel über den Körper aufwirft durch all die Verunsicherung und Veränderung).

Dann ist unsere Gesellschaft sowie Körper-entfremdet. Leben tun wir im Kopf und es geht beim Körper immer nur ums perfektionieren und ums von außen bewerten, oder noch schlimmer über Verfügbarkeit.

Und dabei kommt ein positives Körpergefühl davon, es von innen zu fühlen. Als Erwachsene kein positives Körpergefühl zu haben hat also in keinster Weise mit der eigenen Unzulänglichkeit zu tun.

Und viele von uns ziehen ja auch Konsequenzen daraus was wir erlebt haben, wie wir mit unseren Kindern umgehen und unseren Kindern was anderes vermitteln.

Und das Thema bei uns selbst anzugehen ist der nächste logische Schritt, für uns (und natürlich auch mit positivem (Neben-)Effekt auf unsere Kinder – als Vorbildfunktion und vorleben).

Tatsächlich ist das positive Körpergefühl meiner Ansicht nach ein Randthema des Sich-richtig-fühlens, des Selbstwerts und Selbstbewusstseins. Es ist ein Bereich (oft sogar einer von vielen), in denen frau sich dann nicht richtig fühlt, so ein inneres falsch-Gefühl oder ein Gefühl von Unzulänglichkeit hat. Dieses Gefühl beschränkt sich selten nur auf einen einzelnen Bereich.
Und es ist genau dieses Gefühl, dem ich den Kampf angesagt habe, weil ich es auch so viele Jahre lang gespürt habe. So tief und fest verankert, dass frau glaubt, es gehört unverrückbar zu ihr, dabei stimmt das gar nicht.

Ich weiß und bin 100% von überzeugt, dass man mit kontinuierlicher Aufmerkssamkeit und funktionierenden passenden einfachen Methoden binnen weniger Monat einen Umschwung, eine klare Veränderung im eigenen Erleben und im Grundgefühl erleben kann – so stark, dass es auch das Umfeld merkt.

Stell Dir vor, du könntest Dich wohl im eigenen Körper fühlen – wäre das nicht wunderbar und Kraftgebend? Würdest Du Dich nicht automatisch auch weiblicher und kraftvoller fühlen?

Tags:
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

Mit diesem Formular erreichst Du mich.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?